Teilnahmebescheinigungen

 

Teilnahmebescheinigung für Schüler*innen

Unsere Online-Befragung im Rahmen der Bedarfsanalyse ergab, dass Kompetenzen im Bereich IT-Sicherheit und dem Schutz von Daten auf dem Arbeitsmarkt sehr relevant und einen Vorteil auf dem Arbeitsmarkt darstellen. Um die erworbenen Kompetenzen nachzuweisen, werden Teilnahmebescheinigungen ausgestellt, die ein echtes „Plus“ für die Schüler*innen darstellen.

Berufsschüler*innen, die erfolgreich einzelne oder alle Lerneinheiten von Bottom-Up: Berufsschüler für IT-Sicherheit absolviert haben, erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Für Arbeitgeber*innen und Ausbildungsbetriebe sind Zertifikate und Schulungsnachweise ein wichtiges Hilfsmittel, um die Fähigkeiten der Schüler*innen einzuschätzen.

Die Teilnahmebescheinigungen werden durch die jeweilige Lehrkraft an den Berufsschulen ausgestellt und können im internen Bereich von registrierten Lehrer*innen selber erstellt werden.
 

Teilnahmebescheinigung für Berufsschulen

Mit der Teilnahme am Projekt Bottom-Up: Berufsschüler für IT-Sicherheit können Berufsschulen auf die sicherheitsrelevanten Aspekte technischer Entwicklungen und zunehmender digitaler Vernetzung im Berufsleben reagieren und sich zukunftsorientiert positionieren. Deutschland sicher im Netz e.V. ist dabei ein kompetenter und starker Partner in ihrer Seite, der Sie dabei unterstützt, ihre Schülerinnen und Schüler optimal auf die Herausforderungen der Digitalisierung im Berufsleben vorzubereiten.

Schulen, die sich aktiv am Projekt beteiligen, können das Prädikat Partnerschule von DsiN erlangen. Hierfür müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein, um Partnerschule zu werden.
Kontaktieren Sie uns telefonisch, auf dem Postweg oder per E-Mailum zu erfahren, wie auch Sie eine Partnerschule von DsiN werden können.